• Udo

Eine Stunde ebenbürtig

Am vergangenen Samstag musste unser Team zum Spitzenreiter 1. FC Frankfurt. Vor der Rekordkulisse von knapp 500 Zuschauern (407 zahlende) zeigte unsere Mannschaft eine gute Leistung, verlor aber am Ende mit 1 : 3!

In der Zweiten Halbzeit erhöhte der Spitzenreiter den Druck, trotzdem gelingt unserer Mannschaft die Führung in der 54. Minute durch M. Wallroth. Diese hielt leider nur fünf Minuten, da M. Rocher der Ausgleich gelingt!

Union spielte weiter gut mit, aber es zeigte sich leider wieder einmal, das ein richtiger Knipser fehlt (S. Nowark mit 9 Toren bester Stürmer der Unioner fehlte leider). Anders beim Gastgeber, der seine Chancen nun nutzte und in der 69. Minute durch das 16. Tor von M. Frühauf in Führung ging, die P. Bechmann mit seinem 24. Treffer für die Frankfurter 7 Minuten später auf 3 : 1 ausbaute!


Union kann trotz der Niederlage am kommenden Samstag mit einem Sieg gegen den bereits als Absteiger feststehenden FC Eisenhüttenstadt den Klassenerhalt sichern und so ein weiteres Jahr in der Brandenburgliga spielen. Dies ist dem Verein seit 2016 immerhin gelungen!


Also unterstützt unser Team im entscheidenden letzten Spiel dieser Saison!!!


Euer Udo


54 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen